Zulassungsbedingungen

Zulassungsbedingungen allgemein

Die folgende Vorbildungen erlauben den Zugang zur HEG-ID. Einige davon verlangen ein Praktikum von 40 Wochen oder eine Zulassungsprüfung.

Vor Antritt der Arbeitserfahrung ist es sinnvoll, sich mit dem Sekretariat der Schule in Verbindung zu setzen.

Die Zulassungsfrist endet im Frühling vor dem gewünschten akademischen Jahr (das genaue Datum kann auf dieser Seite gefunden werden.)

*Für eine Einschreibung im bilingualen Studiengang werden später eingereichte Dossiers auch bearbeitet.

Zulassung an das bilinguale Studium

Das bilinguale Studium Information und Dokumentation an der Fachhochschule Genf soll alle ansprechen, die über ausreichende Kenntnisse der französischen und deutschen Sprache verfügen.

Aufgenommen werden können

Von den Studenten wird erwartet, dass sie einem in deutscher Sprache gehaltenen Kurs folgen, Präsentationen auf Deutsch vortragen und schriftliche Prüfungen in deutscher Sprache schreiben können. Dabei wird keineswegs perfektes Deutsch vorausgesetzt, aber die Studenten sollten sich verständlich ausdrücken können.

Im zweisprachigen Studiengang ist ein Erasmussemester in einer deutschsprachigen Hochschule vorgesehen (Chur, Köln, Hamburg, Stuttgart, Zürich).